Slingertuin, Wandelgarten

Slingertuin: Der repräsentative Garten

Der Garten beim Steinhaus in Bunderhee ist ein solcher Slingertuin. Ein Slingertuin war eine Modeerscheinung. Reiche Landwirte haben sich aus repräsentativen Gründen einen solchen Garten anlegen lassen. Der Garten beim Steinhaus gehört nicht zum Steinhaus, sondern zum ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Hesse, später Tammen. Der Slingertuin ist im Laufe der Jahre verkommen und verwildert. … Weiterlesen …

Wappen Rheiderland mit Ostfriesenflagge

Rheiderländer Wappen

Das Bild zeigt das Rheiderländer Wappen auf der ostfriesischen Flagge. Das Wappen geht auf das Mittelalter zurück. Die ostfriesische Flagge ist seit 1989 offiziell anerkannt. Wappen, eine kurze Erklärung Zuerst eine kurze Definition was ein Wappen ist. Ein Wappen enthält Codes und Symbolik die für die Person, das Adelshaus, den Landstrich oder Stadt typisch sind. … Weiterlesen …

Zufahrtsschild zum tiefsten Punkt Niedersachsen

Wynhamster Kolk: Tiefster Punkt Niedersachsens

Der Wynhamster Kolk ist der tiefste Punkt Niedersachsens. Dieser Kolk entstand während der Sturmflut im Jahre 1715. Bei dieser Flut hielt der damalige Deich nicht stand und die eindringenden Wassermassen haben ca. 72 ha Weideland mitgerissen. Knapp 100 Jahre später, im Jahre 1804 wurde die Mühle zur Entwässerung des Gebietes erbaut. Seitdem sind die Wasserschöpfmühle … Weiterlesen …

Steinhaus in Bunderhee

Steinhaus: Häuptlingssitz in Bunderhee

Das Steinhaus in Bunderhee wurde im 14. Jahrhundert erbaut und zählt zu den ältesten Burgen in Ostfriesland. Im 17. Jahrhundert, nachdem kein Schiff mehr anlegen konnte, entstand neben dem Wohnturm ein prachtvolles und repräsentatives Wohngebäude. Die gesamte Anlage besteht aus dem ursprünglichen Wohnturm / Turmburg und Wehrgebäude sowie aus dem später errichteten Wohngebäude Im Jahre … Weiterlesen …

Videos, Filme aus dem Rheiderland

Dokumentarfilme aus dem Rheiderland

Schnaps im Wasserkessel ist der wohl berühmteste aber nicht der einzige Dokumentarfilm über das Rheiderland. Es gibt eine Reihe interessanter Dokumentarfilme, die es lohnt sich anzusehen. Schnaps im Wasserkessel Dieser Dokumentarfilm ist im Rheiderland vielen bekannt. Vor Jahren noch gab es den Film als ganze Version auf Youtube zu sehen. Inzwischen sind noch Ausschnitte zu … Weiterlesen …

Torffrauen Weener

Rund um den Hafen Weener

Der Hafen Weener ist wegen seines Wohnmobilstellplatzes und seines Angebotes um den Hafen herum bei vielen bekannt. Im alten Teil des Hafens liegen vor allem historische Schiffe, die man teilweise auch als Ferienwohnung mieten kann. Im neuen Teil sind das eher die typischen Freizeitboote. Der Hafen ist mit einer Schleuse von der Ems und den … Weiterlesen …

Auf der Pünte

Die Pünte – Fähre mit Handbetrieb

Die Pünte bei Wiltshausen (nähe Leer) ist die älteste, handbetriebene Fähre in Nordeuropa. Die Fähre wird das erste mal um Jahre 1562 schriftlich erwähnt. Sie verbindet die Orte Amdorf und Wiltshausen. Nachdem im Jahre 1975 die Stadt Leer den Betrieb aufgegeben hat, formierte sich umgehend ein Verein um die Pünte. Neben einheimischen Mitgliedern wird der … Weiterlesen …

Ledabrücke, Autobrücke bei Amdorf

Die schmalste Autobrücke Deutschlands – mit Video

Die schmalste Autobrücke Deutschlands steht bei Amdorf, ein paar Kilometer südlich von Leer. Sie ist als Ersatz für eine Fährverbindung geschaffen worden. Über diese Brücke muss fast jeder Führerscheinprüfling aus dem Landkreis. Ersatz für den Fährverkehr Diese Brücke ist kein uriges Überbleibsel aus längst vergangenen Zeiten. Die Brücke überspannt die Leda und stellt die einzige … Weiterlesen …

Ditzum Bunder Sieltief

Angeln im Ditzum-Bunder Sieltief

Der Ditzum-Bunder Sieltief reicht, wie der Name schon sagt, von Bunde nach Ditzum und durchfließt die Ortschaften Ditzumerverlaat, Ditzumerhammrich und Aaltukerei. Der Sieltief endet in Ditzum und wird dort in die Ems geleitet. Auf dem Weg dorthin fließt er an Niedersachsens tiefsten Punkt vorbei, dem Wynhamster Kolk. Gewässerstrecke und Beschreibung Zwischen der Straßenbrücke im Ditzumerverlaat … Weiterlesen …

Angelscheine für Gewässer

Gewässer und Angelscheine

Angeln im Rheiderland bedeutet hauptsächlich Sieltiefe. Die Gewässer sind in weiten Teilen in Vereinshand (ASV Rheiderland). Daneben gibt es aber eine ganze Reihe vereinsfreier Gewässer oder Gewässer in Händen von Anglergemeinschaften. Dazu kommen freie Küstengewässer, zu denen die Ems, die Leda und die Häfen zählen. Generell braucht man in Niedersachsen keinen Angelschein (Nachweis der Fischereiprüfung). … Weiterlesen …